IQ Option als Möglichkeit für Copy Trading

Bei IQ Option gibt es zwar nicht die Möglichkeit, ein Demokonto einzurichten. Dies jedoch aus gutem Grund. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Trader bei einem Demokonto – also mit Spielgeld – ganz andere Entscheidungen treffen, als beim Handel mit echtem Geld. Und es hilft dem Kunden wenig, wenn er auf einem Demokonto Gewinne macht, die sich dann später nicht mehr realisieren lassen. Wesentlich hilfreicher als ein Demokonto ist die Unterstützung des Traders durch verschiedene Tools wie die bei IQ Option gebotene Trading-Schule, ein telefonischer Support sowie ein 24/7-Chat mit erfahrenen und geschulten Beratern. Auch laufend aktualisierte Marktnachrichten und ein ökonomischer Kalender helfen auf dieser Handelsplattform, die richtigen Entscheidungen zu treffen. In der IQ Option-VIP-Lounge kann man sich in länderspezifischen Chat-Räumen mit anderen Tradern austauschen und Erfahrungen teilen.

Wer also mit dem Gedanken spielt, sich durch den Handel mit Copy Trading ein Zusatzeinkommen zu schaffen, sollte sich unbedingt die aus dem Fernsehen bekannte Handelsplattform von IQ Option ansehen.

Copy Trading erfolgreich handeln in 60 Sekunden

Der Handel mit Copy Trading ist vor allem eines: Unkompliziert und klar strukturiert. Plattformen für Copy Trading im Test für jedermann. Das ist sicherlich einer der Gründe, warum diese Art des Handelns immer mehr Anhänger gewinnt. Wer auf steigende Kurse setzt, kauft eine Call-Option, geht man davon aus, dass der Kurs fällt, wählt man die Put-Option. Die Handelszeit ist dabei vorher festgelegt und reicht von 60 Sekunden bis zu mehreren Tagen oder auch Wochen. Hat sich der Kurs bei Ablauf der gewählten Handelszeit in die vorausgesagte Richtung entwickelt, liegt der Gewinn bei 70 bis 90 % des eingesetzten Kapitals; hat man die Entwicklung des Kurses falsch vorausgesagt, ist der Einsatz verloren.

Ganz entscheidend für den Erfolg oder Misserfolg beim Handel mit Copy Trading ist die Auswahl des richtigen Brokers. Dabei gibt es einige wichtige Kriterien, die zu beachten sind. Durch die einfache Struktur dieser Art des Handels kann man zwar auch ohne große Vorkenntnisse in die Finanzmärkte investieren. Es zeichnet jedoch einen guten und seriösen Broker aus, wenn gerade für Neulinge ein entsprechendes Serviceangebot existiert. Die Handelsplattform IQ Option beispielsweise bietet neben einer Trading-Schule mit Einführungsvideos und Webinaren auch geschulte und erfahrene Berater, die dem Kunden im telefonischen Support und im 24/7-Chat zur Seite stehen. Weiterhin gibt es aktuelle Marktnachrichten sowie einen ökonomischen Kalender als Hilfestellung für die Handelsentscheidungen.

Die Plattform sollte übersichtlich und einfach zu bedienen sein. Weiterhin zu beachten sind zum Beispiel die Mindesteinzahlungssumme für eine Kontoeröffnung sowie die Mindesthandelssumme. Eine Kontoeröffnung ist bei IQ Option schon ab 100 Euro möglich, die Mindesthandelssumme liegt bei fünf Euro.

Dies ist gerade für Neulinge wichtig, denn wer erstmalig mit Copy Trading handelt, möchte nicht gleich hohe Summen einsetzen, sondern sich vorsichtig an die Materie herantasten. Außerdem hilfreich ist die Möglichkeit des mobilen Handelns, wie zum Beispiel mit der IQ Option-Trading-App. Damit verpasst man auch unterwegs garantiert keine Handelschance.